Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Kürnacher Starkbieranstich: Klares Nein zu Hysterie und Angstmache

Der 26. Starkbieranstich am „Ascherfreitag“ war gleichzeitig auch Auftaktveranstaltung der CSU Würzburg-Land zur Europawahl. Als Gastredner hatten Kreisverband und CSU Kürnach daher den bayerischen Europaminister Dr. Florian Herrmann und den unterfränkischen CSU-Spitzenkandidaten zur Europawahl, Christian Staat, geladen. Unter dem Motto "Politik und gute Laune" kamen gut 1.000 Interessierte in die Höllberghalle Kürnach, um auch wieder "Quirinius von Quirnaha" alias MdL Manfred Ländner live zu erleben. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der „Körnier Dorfmusik“.

Landkreis Würzburg profitiert von höheren Schlüsselzuweisungen

„Der Landkreis Würzburg und die Gemeinden erhalten 2019 in der Summe wieder mehr an Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern als in den Vorjahren. In diesem Jahr fließen 60.642.400 Euro in unsere Region“, sagt Landtagsabgeordneter Manfred Ländner. Die kreisangehörigen Gemeinden erhalten zusammen 33.044.920 Euro (394.936 Euro mehr als 2018), der Landkreis 27.597.480 Euro (1.911.908 Euro mehr als 2018). Damit steigen die Schlüsselzuweisungen weiter an. Prozentual die größten Zuweisungssteigerungen gehen nach Gaukönigshofen, Kirchheim, Reichenberg und Waldbrunn. Aufgrund ihrer eigenen Finanzkraft erhalten die Gemeinden Estenfeld, Rottendorf und Waldbüttelbrunn keine Schlüsselzuweisungen.

1,2 Mio. Euro für Kitaplätze in Zell am Main

Der Landtagsabgeordnete Manfred Ländner darf erfreut mitteilen, dass das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales den Markt Zell am Main mit 496.000 Euro fördert. Mit dieser finanziellen Unterstützung kann die Gemeinde 49 neue Betreuungsplätze für Kinder in der Kindertageseinrichtung in der Falkenstraße einrichten.

Steuerentlastung für Feldgeschworene

Keine Zusatzbelastung mehr durch Kfz-Steuer beim Ehrenamt

„Feldgeschworene sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den Menschen in den Gemeinden und ihrer Verwaltung. Sie leisten als Ehrenamtliche eine hervorragende Arbeit im öffentlichen Interesse“, so der Landtagsabgeordnete Manfred Ländner. Wie Albert Füracker, Bayerischer Finanz- und Heimatminister, mitteilt, hat sich die CSU in Berlin erfolgreich dafür eingesetzt, dass ohnehin von der Kfz-Steuer befreite Fahrzeuge nicht im Rahmen dieses Ehrenamtes besteuert werden.

Greußenheim erhält 1,3 Mio. Euro

Freistaat unterstützt soziale Infrastruktur

Greußenheim erhält aus dem Investitionspakt Soziale Integration im Quartier 2018 eine Förderung von 1.296.000 Euro für das „Haus der Begegnung“. Mit dem Förderprogramm unterstützt der Bund gemeinsam mit den Ländern die Kommunen durch Investitionen in die soziale Infrastruktur.

Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ –

1,66 Mio. Euro für Gemeinden im Landkreis Würzburg

Der Freistaat Bayern unterstützt die Kommunen im Landkreis Würzburg 2018 mit 1.660.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“. Im Mittelpunkt des Programms stehen familienfreundliche Infrastrukturen, der Austausch zwischen den Generationen, Integration und Barrierefreiheit.

Wiederwahl in den bayerischen Landtag

Mit 38,6 % der Stimmen wurde Manfred Ländner erneut in den bayerischen Landtag gewählt. Der Abgeordnete für den Stimmkreis Würzburg-Land ist seit 2008 Mitglied des bayerischen Landtages. Der Stimmkreis Würzburg-Land umfasst 50 Gemeinden und 11 Verwaltungsgemeinschaften und ist fast identisch mit dem Landkreis Würzburg (ohne die Gemeinden Gerbrunn und Rottendorf).

Wahlergebnis Landtagswahl Stimmkreis Würzburg-Land



Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Zukunft Stadtgrün":

Rund 1,18 Mio. Euro für Gemeinden im Landkreis Würzburg

Die Gemeinden Kürnach und Eibelstadt dürfen sich über eine Förderung aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Zukunft Stadtgrün“ freuen. Kürnach erhält für die Ortsmitte Finanzhilfen in Höhe von 878.000 Euro. Der Ortskern von Eibelstadt wird mit einer Summe in Höhe von 300.000 Euro gefördert.

Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Stadtumbau" 2018

Ochsenfurt erhält 90.000 Euro

Die Stadt Ochsenfurt wird vom Freistaat mit 90.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau“ unterstützt. Wie der Landtagsabgeordnete Manfred Ländner mitteilen darf, kommt die Förderung der Weststadt Ochsenfurts zugute.  Insgesamt erhält Unterfranken eine Finanzhilfe von rund 6 Millionen Euro.

Über 1 Million Euro für drei Kommunen im Landkreis Würzburg

Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Zentren“

„Drei Kommunen im Landkreis Würzburg werden dieses Jahr bei der Aufwertung der Stadt- und Ortszentren mit 1,08 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm Aktive Stadt- und Ortsteilzentren unterstützt“, teilt MdL Manfred Ländner erfreut mit.

Großer Blaulicht- und Sicherheitsempfang in Veitshöchheim

Ein engagiertes Plädoyer für die Innere Sicherheit in Bayern hielt der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann am 17. September vor knapp 500 Menschen in den Mainfrankensälen, Veitshöchheim. Sein Dank galt den nahezu 500.000 Frauen und Männern, die sich im Ehren- und Hauptamt bei Feuerwehr, Rettungsdiensten, Katastrophenschutz, Zivilschutz und Polizei rund um die Uhr höchst engagiert für die Menschen in unserem Land einsetzen.

Kein Wahlkampf auf dem Rücken der bayerischen Familien

Der Freistaat Bayern unterstützt mit dem Bayerischen Familiengeld seine Familien. In der aktuellen Diskussion stellen sich Landtagspräsidentin Barbara Stamm und die Stimmkreisabgeordneten für Würzburg-Stadt und -Land, Oliver Jörg und Manfred Ländner, hinter die Bayerische Staatsregierung und üben gleichzeitig Kritik an dem Vorgehen von Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD).

Wandern mit MdL Manfred Ländner:

Rundweg im lieblichen Taubertal

Am Samstag, 4. August, hatte MdL Manfred Ländner wieder alle Wanderbegeisterten zu seiner Sommerwanderung eingeladen. Dieses Jahr ging es auf einer Strecke von knapp 7,5 Kilometern durch die Weinberge des Röttinger Feuersteins und der Tauberrettersheimer Königin.

In der Heimat unterwegs

Wandern mit Manfred Ländner am 04. August 2018

Auch in diesem Jahr lädt Landtagsabgeordneter Manfred Ländner zu einer gemeinsamen Wanderung durch die Heimat ein. In diesem Jahr findet eine Rundwanderung durch das Taubertal statt (Länge 7,5 km), vorbei an den Weinlagen Tauberrettersheimer Königin und Röttinger Feuerstein.

Mehr Geld für die Sport- und Schützenvereine

Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Würzburg erhalten für das Jahr 2018 vom Freistaat Bayern einen Zuschuss in Höhe von 284.244 Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich ein Plus des Förderbeitrags von 19.773 Euro. „Es freut mich sehr, dass das starke Freiwilligen-Engagement auch heuer mit einer Erhöhung der sogenannten Vereinspauschale durch den Freistaat unterstützt wird“, sagte Landtagsabgeordneter Manfred Ländner. „Nur mit der ehrenamtlichen Mitarbeit, die in den Vereinen vor Ort geleistet wird, können die Nachwuchsförderung und der Sportbetrieb für alle gewährleistet werden.“

Manfred Ländner

Steinachstraße 3b
97082 Würzburg
Telefon : 0931/705 29 601
Telefax : 0931/705 29 603
E-Mail  : buero@mdl-laendner.de