Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Besuch der Landesanstalt in Veitshöchheim

Neubau des Instituts für Bienenkunde und Imkerei

07.04.2018
Bild: LWG Veitshöchheim
Bild: LWG Veitshöchheim

Zusammen mit der Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und dem Haushaltsausschussvorsitzenden Peter Winter besuchte Manfred Ländner die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim.

Neben diversen fachlichen Themen standen auch die anstehenden Baumaßnahmen der LWG im Mittelpunkt des Treffens. Eines der Projekte ist der auf 10,5 Millionen Euro veranschlagte Neubau des Instituts für Bienenkunde und Imkerei, für die noch heuer die Mittel vom Freistaat Bayern bewilligt werden sollen. Der Schutz der Bienen sei ein vordringliches Thema für den gesamten Lebenskreislauf, betonte Ländner. Deshalb hätten sich die unterfränkischen CSU-Landtagsabgeordneten besonders dafür stark gemacht, diesen Institutsneubau in Veitshöchheim zu verwirklichen
Wie Ministerin Kaniber erläuterte, würden sich immer mehr Menschen für die Bienenhaltung begeistern. In den letzten zehn Jahren seien im Freistaat täglich zwei "neue Imker" dazu gekommen. Seit 2012 habe sich so die Zahl der Bienenvölker um 44 Prozent erhöht. Die Staatsregierung habe deshalb beschlossen, um ein deutliches Zeichen für die Imkerei zu setzen, den 10,5 Mio. Euro teuren Neubau des Instituts mit drei Millionen Euro aus der Fraktionsreserve zu unterstützen.

v.l.n.r.: LWG-Präsident Dr. Hermann Kolesch, Manfred Ländner, MdL, Landwirtschaftsministerin  Michaela Kaniber, Peter Winter, MdL und Bürgermeister Jürgen Götz (Bild: LWG Veitshöchheim)

Manfred Ländner

Steinachstraße 3b
97082 Würzburg
Telefon : 0931/705 29 601
Telefax : 0931/705 29 603
E-Mail  : buero@mdl-laendner.de