Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Freigabe für weitere Planungen für die Sanierung der Festung Marienberg

03.12.2020
Bild: Matthias Demel
Bild: Matthias Demel

Heute hat der Haushaltsausschuss grünes Licht für die Erstellung vertiefter Planungen für den zweiten Bauabschnitt der Sanierung der Festung Marienberg gegeben. Veranschlagt ist dieser 2. Bauabschnitt mit rund 230 Millionen Euro.

Dieser Bauabschnitt beinhaltet die Sanierung der Kernburg. Dort soll das „Museum für Franken“ als staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte mit einer neuen Dauerausstellung eingerichtet werden. Die Dauerausstellung wird die Geschichte Gesamt-Frankens von der Vorzeit bis heute abbilden. Ziel ist, das „Museum für Franken“ als modernes, besucherfreundliches und erlebnisorientiertes Museum mit den dafür notwendigen Gebäudestandards unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer, architektonischer, interaktiver und multimedialer Mittel baulich umzusetzen und einzurichten.
Des Weiteren soll die Festungsarchitektur (Bergfried, Brunnenhaus, Kasematten, Burgring, Türme, Außenanlagen mit Fürstengarten, Innenhof der Kernburg,) instandgesetzt werden.  

Der heutige Beschluss ist Voraussetzung, dass die notwendigen Detail-Planungen erstellt werden können und garantiert die Fortsetzung der bereits laufenden Generalsanierung der Marienburg. Die weiteren Planungen sollen 2021 fortgeführt werden. Daran schließen sich die Auslagerungen an, die hoffentlich 2023/2024 abgeschlossen werden können, so dass Mitte der 20er Jahre die größte Bauphase an Nord- und Ostflanke in Angriff genommen werden kann. Mit einer Fertigstellung sollte nicht vor 2030 gerechnet werden.

Für MdL Manfred Ländner ist wichtig, dass sich die Kassandrarufe der Opposition als solche entlarvt haben. Er wird sich weiterhin dafür einsetzen, dass die Sanierung der Marienburg, eines der bedeutendsten Denkmäler für die Fränkische und Würzburger Geschichte, vorangehen wird.

Manfred Ländner

Steinachstraße 3b
97082 Würzburg
Telefon : 0931/705 29 601
Telefax : 0931/705 29 603
E-Mail  : buero@mdl-laendner.de