Presse

Presseartikel von und über uns.

Bayerisches Städtebauförderungsprogramm 2020 -

2,6 Mio. Euro für Gemeinden im Landkreis Würzburg

10.07.2020

2,6 Mio. Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm fließen in diesem Jahr an acht Gemeinden im Landkreis Würzburg.

Landtagsabgeordneter Manfred Ländner freut sich, dass die Mittel aus dem Städtebauförderungsprogramm vor allem kleineren Städten und Gemeinden im ländlichen Raum zugute kommen. So würden beispielsweise die Kommunen dabei unterstützt, auf Innenentwicklung zu setzen und Leerstände zu nutzen, um ihre Ortsmitten attraktiv und lebenswert zu erhalten.

Im Jahr 2020 stehen rund 191 Mio. Euro für 406 Städte und Gemeinden zur Verfügung. Im Landkreis Würzburg profitieren folgende Gemeinden:

-    Bergtheim: Einzelvorhaben zur Umnutzung einer ehemaligen Bäckerei zum Bürgerhaus mit Wohneinheiten. Für 2020 ist ein Architektenwettbewerb geplant. (210.000 Euro)
-    Bieberehren: Im Rahmen der Förderinitiative "Leerstand nutzen, Lebensraum schaffen" Umnutzung eines ortsbildprägenden leerstehenden historischen Gebäudes zu Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge. Erster Finanzierungsabschnitt ist bereits 2019 erfolgt.  (180.000 Euro)
-    Frickenhausen am Main: Sanierung Altort: Förderung des Kommunalen Förderprogramms und der Sanierungsberatung (78.000 Euro)
-    Güntersleben: Sanierung Altort: Neugestaltung des öffentlicher Raums in der Schustergasse, Langgasse, Büttnergasse und Platzgestaltung Birken-/ Heimgartenweg (375.000 Euro)
-    Randersacker: Nach Erstellung des integrierten Entwicklungskonzeptes werden weitere Grundlagen geschaffen  - Verkehrsentwicklungskonzept, Gestaltungssatzung und Kommunales Förderprogramm (144.000 Euro)
-    Reichenberg: Sanierung Ortskern: Neugestaltung des Quartier „AmHaag“ zum Wohnen und Flächen für den ruhenden Verkehr (180.000 Euro)
-    Rottendorf: Weiterer Finanzierungsabschnitt der Umnutzung ehemaliges Bahnhofsgebäude zu Bürgertreff (30.000 Euro)
-    Thüngersheim, Förderinitiative „Innen statt Außen“: Sanierung Altort, Neugestaltung der Unteren Hauptstraße (2.Bauabschnitt) (1.440.000 Euro)

Manfred Ländner

Steinachstraße 3b
97082 Würzburg
Telefon : 0931/705 29 601
Telefax : 0931/705 29 603
E-Mail  : buero@mdl-laendner.de